Duales Studium zum Bachelor of Laws (w/m/d)

Bild des Benutzers LAFIN
Gespeichert von LAFIN am 9. Oktober 2020
9. Oktober 2020 bis 21. Februar 2021

Duales Studium zum Bachelor of Laws (w/m/d)

Ausbildungsbeginn im September 2021

Das Landesamt für Finanzen NRW bildet aus!

Haben Sie Interesse an einem Studium mit einem rechtswissenschaftlichen Schwerpunkt
im Beamtenverhältnis mit finanzieller Sicherheit, bei der Theorie und Praxis
miteinander verknüpft werden?

Dann bewerben Sie sich (w/m/d) jetzt für unser
Duales Studium zum Bachelor of Laws
Ausbildungsbeginn im September 2021

Das Landesamt für Finanzen NRW (LaFin) ist eine junge und innovative Landesoberbehörde im Geschäftsbereich des Ministeriums der Finanzen des Landes Nordrhein-Westfalen mit vielfältigen, interessanten Aufgaben. Zu den neuen Herausforderungen des LaFin gehört aktuell die Aufgabe der Rückforderung des Unterhaltsvorschusses (UVG) beim pflichtigen Elternteil, die in den Abteilungen UVG u.a. in den Referaten Heranziehung und Vollstreckung bearbeitet wird.

Wir suchen kreative und kommunikative Nachwuchskräfte, die Spaß am Umgang mit Menschen haben.

Das bieten wir Ihnen:

  • Verbeamtung auf Widerruf mit Studienbeginn
  • überdurchschnittlich gute Bezahlung
  • abwechslungsreiche und moderne Ausbildungsstationen
  • attraktives Arbeitsumfeld in verkehrsgünstiger Lage
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie, flexible Arbeitszeiten
  • vielfältiges Gesundheitsmanagement und gute Betriebsklima

Das bringen Sie mit:

  • Abitur, volle Fachhochschulreife oder einen als gleichwertig anerkannten Bildungsstand
  • Deutsche Staatsangehörigkeit oder die Staatsangehörigkeit eines
    EU–Mitgliedstaates bzw. Staates mit EU-Rechtsabkommen
  • gesundheitliche Eignung
  • ausgeprägtes Interesse an rechtlichen Sachverhalten und der Arbeit mit Gesetzen
  • hohe Motivation, Verantwortungsbewusstsein und Lernbereitschaft
  • sehr gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen
  • Team- und Konfliktfähigkeit
  • das 39. Lebensjahr darf bei Ausbildungsbeginn noch nicht vollendet sein; unter bestimmten Voraussetzungen (z. B. Schwerbehinderung) ist die Altersgrenze das 42. Lebensjahr

Das dreijährige Studium teilt sich in fachpraktische Abschnitte im Landesamt für Finanzen NRW an den Standorten Düsseldorf, Essen und/oder Hamm und in fachwissenschaftliche Studienabschnitte in der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung NRW am Standort Mülheim a.d.R. auf.

Ihre Ansprechpersonen:

Frau Sandra Tanaskovic, Tel. 0211/8222-4003
Herr Marcel Hopp, Tel.: 0211/8222-4511
E-Mail: Ausbildung-5014@fv.nrw.de

Bewerben Sie sich ab sofort bis zum 21.02.2021
über unser Online-Bewerbungsverfahren

https://bewerbung-nrw.de/BVPlus/?stellenID=84204244.

Weitere Informationen finden Sie auf unsere Internetseite https://www.finanzverwaltung.nrw.de/landesamt-fuer-finanzen.
Bewerbungen von Frauen werden besonders begrüßt und in Bereichen, in denen sie noch unterrepräsentiert sind, bei gleicher Qualifikation nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Die Finanzverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen sieht sich in besonderer Weise der gleichberechtigten Teilhabe von Menschen mit Behinderung am gesellschaftlichen Leben verpflichtet. Daher sehen wir nicht nur den Bewerbungen von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten Menschen sehr gerne entgegen, sondern wir werden sie bei gleicher Eignung und vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen bevorzugt berücksichtigen.

Die Ausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.
Informationen zum Datenschutz finden Sie unter
https://www.finanzverwaltung.nrw.de/de/datenschutzhinweise-fuer-bewerberinnen-und-bewerber-des-landesamtes-fuer-finanzen-nrw.

 

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Wichtige Informationen

FAQ Unterhaltsvorschuss:
Fragen und Antworten zum Thema Unterhaltsvorschuss

Zuständigkeitshinweis:
Das Landesamt für Finanzen NRW ist nicht für Belange der Finanzämter zuständig (beispielsweise Änderung der Kontoverbindung, Steuererklärungen etc.)
Ihr zuständiges Finanzamt finden sie hier:
www.finanzamt.nrw.de
Nach Auswahl des für Sie zuständigen Finanzamtes finden Sie auf der jeweiligen Homepage ein entsprechendes Kontaktformular.
 
 
 
Kontaktformular des Landesamtes für Finanzen
Das Kontaktformular des Landesamtes für Finanzen finden Sie hier
 

Kontakt

KEINE ERGEBNISSE

Verwandte

Inhalte

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Links

Zum Thema

Information

Karte