Elektronische Erreichbarkeit

Bild des Benutzers LBV
Gespeichert von LBV am 27. Dezember 2017

Elektronische Erreichbarkeit des LBV per De-Mail

Das LBV ist seit dem 01.01.2018 neben unserem Kontaktformular auch per De-Mail elektronisch erreichbar.

Erreichbarkeit per De-Mail

Die Übermittlung von De-Mails an das LBV NRW unter der De-Mail Adresse:

poststelle@LBV-nrw.de-mail.de
 

ist sowohl für den formlosen als auch für den formgebundenen Schriftverkehr möglich. Senden Sie eine De-Mail an uns, gehen wir davon aus, dass Sie für diese Angelegenheit auch eine Antwort per De-Mail wünschen.
 
Wenn Sie eine De-Mail an das LBV schicken, wird diese über die Poststelle innerhalb der Behörde an die zuständige Person weitergeleitet.
 
Das LBV eröffnet diesen Zugang für De-Mails eingeschränkt unter folgenden Bedingungen:

1. Dateianhänge

Werden Dateianhänge an das LBV versandt, so ist zu beachten, dass das LBV nicht alle auf dem Markt gängigen Dateiformate und Anwendungen unterstützen kann. Folgende gängige Dateiformate werden aktuell unterstützt:
 
Für Dokumente
 
- PDF (Portable Document Format)
 
Für Bilder
 
- JPEG (JPEG File Interchange Format (JFIF))
- PNG (Portable Network Graphics)
- TIFF (Tagged Image File Format).
 
Dateien, die mit einem Kennwort verschlüsselt sind oder solche, die selbst ausführbar sind beziehungsweise ausführbare Bestandteile enthalten (zum Beispiel mit den Dateiendungen *.exe und *.bat- sowie Office-Dateien mit Makros), werden vom LBV nicht entgegengenommen.
 
Sollte die De-Mail bzw. enthaltene Dateianhänge, welche Sie dem LBV übersenden, von Virenschutzprogrammen als infiziert erkannt werden, können diese nicht angenommen werden beziehungsweise wird die De-Mail ungelesen gelöscht. Sie erhalten daraufhin eine Benachrichtigung, dass Ihre De-Mail nicht angenommen werden konnte.

2. De-Mail in schriftform-wahrender Versandart nach § 5 Absatz 5 des De-Mail-Gesetzes

Sollte durch Gesetz die Schriftform für bestimme Schreiben angeordnet sein, wäre grundsätzlich eine eigenhändige Unterschrift Ihrerseits notwendig. Wir haben den Zugang für schriftform-wahrende De-Mails eröffnet. Dies ersetzt Ihre eigenhändige Unterschrift. Für die rechtsverbindliche elektronische Versendung von schriftformbedürftigen Dokumenten nutzen Sie bitte De-Mails in der Versandoption nach § 5 Absatz 5 des De-Mail-Gesetzes. Die gesetzliche Voraussetzung ist erfüllt, wenn bei der Versendung der De-Mail die Versandoption „absenderbestätigt“ gewählt wurde.

3. Schließen des De-Mail-Postfachs

 Sollten Sie Ihr De-Mail-Postfach wieder schließen, bitten wir um eine entsprechende Mitteilung, damit wir nicht weiter mit Ihnen per De-Mail kommunizieren.

Hinweis zum Datenschutz

Bitte beachten Sie, dass De-Mails bei uns zentral geöffnet werden müssen. Das bedeutet, dass auch De-Mails mit Vermerken wie beispielsweise "Persönlich" oder "Vertraulich" von weiteren Personen, als der direkt benannten Empfangsperson eingesehen werden können.
 

Voraussetzungen zum Versand von De-Mails

Für die Nutzung von De-Mail benötigen Sie ein De-Mail-Konto
und die dazu gehörende De-Mail-Adresse. Aus dieser Adresse
muss eindeutig hervorgehen, dass es sich um eine De-Mail-
Adresse handelt.

Sie erhalten die De-Mail-Adresse, indem Sie sich bei dem
De-Mail-Anbieter Ihrer Wahl für ein
De-Mail-Konto registrieren. Nach der Registrierung erfolgt eine
Überprüfung Ihrer Identität. Das ist einer der großen Vorteile
von De-Mail: Niemand kann sich hinter einer falschen Identität
verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität
können De-Mails versenden und empfangen.

Die Überprüfung Ihrer Identität erfolgt durch ein vom De-Mail-
Anbieter vorgegebenes Verfahren. Ein hierzu vom Anbieter
Bevollmächtigter wird Ihre Identität anhand Ihres Personalausweises
oder Reisepasses persönlich prüfen und bestätigen.
Darüber hinaus kann Ihr De-Mail-Anbieter auch eine Identifizierung
anhand der Online-Ausweisfunktion des Personalausweises
oder des elektronischen Aufenthaltstitels, einer qualifizierten
elektronischen Signatur oder anderer sicherer und
geeigneter technischer Verfahren anbieten.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Unsere Kontaktdaten:

Besoldung für aktive Beamte 0211 6023-03
Entgelt für Tarifbeschäftigte 0211 6023-04
Versorgungsbezüge 0211 6023-05
Beihilfe 0211 6023-06
Kindergeld 0211 6023-07

Kontaktformular

Änderung der Anschrift / Bankverbindung

Änderung der familiären Verhältnisse

Kontakt

NO RESULTS

Verwandte

Inhalte

Verwandte

Themen

Information

Downloads

KEINE ERGEBNISSE

Links

Zum Thema

Information

Karte