Friedenslicht erleuchtet das Ministerium der Finanzen

Bild des Benutzers Lea Veelker
Gespeichert von Lea Veelker am 19. Dezember 2018
Minister Lienenkämper mit der Pfadfinder-Gruppe
19. Dezember 2018

Friedenslicht erleuchtet das Ministerium der Finanzen

Eine Pfadfinder-Gruppe aus Neuss übergab gestern das Friedenslicht an Minister Lienenkämper.

Am Dienstagnachmittag erwartete Minister Lienenkämper ein ganz besonderer Besuch: Eine Delegation des Pfadfinderstammes Alfred Delp der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) aus Neuss überbrachte ihm das Friedenslicht aus Bethlehem. Zehn Kinder hatten sich auf den Weg gemacht, um das Licht auch im Ministerium der Finanzen zu entzünden.

Minister Lienenkämper bedankte sich bei den Pfadfinderinnen und Pfadfindern für ihr Engagement und betonte die Bedeutung des Lichts: „Ich freue mich sehr, dass ihr heute so zahlreich in unser Haus gekommen seid um uns das Friedenslicht zu überbringen. Als Zeichen für Hoffnung und Frieden wird es hier für die gesamte Finanzverwaltung in Nordrhein-Westfalen leuchten.“

Am Vorabend des dritten Advents ist das Licht von Bethlehem direkt nach Linz (Österreich) gebracht worden. Dort haben es die Pfadfinder bei der zentralen Aussendungsfeier als offizielle Delegation des Erzbistums Köln in Empfang genommen und am dritten Advent im Kölner Dom ausgegeben.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Kontakt

KEINE ERGEBNISSE

Verwandte

Inhalte

Verwandte

Themen

Information

Downloads

KEINE ERGEBNISSE

Links

Zum Thema

Information

Karte