Infos zu Kapitaleinkünften

Geldscheine

Infos zu Kapitaleinkünften

Erzielen Sie Einnahmen aus Kapitalvermögen zum Beispiel Zinsen oder Dividenden, so ist die Einkommensteuer auf Kapitalerträge durch den Steuerabzug grundsätzlich abgegolten (Abgeltungsteuer). Das heißt: Wenn Sie Ihre Einkommensteuererklärung erstellen, müssen Sie im Regelfall die Anlage KAP nicht mehr ausfüllen und abgeben. Allerdings gibt es auch Ausnahmen von der Regel. Dann sind doch Angaben zu Ihren Einkünften aus Kapitalvermögen in der Anlage KAP erforderlich. Hier bekommen Sie einen Überblick über die Besteuerung von Kapitalerträgen. Wir informieren Sie unter anderem zum Thema "Abgeltungssteuer" und "Günstigerprüfung" und geben Tipps im Umgang mit der Anlage KAP.

Das Finanzministerium des Landes Nordrhein-Westfalens und seine nachgeordneten Dienststellen haben alle in ihrem Bereich bereitgestellten Informationen nach bestem Wissen und Gewissen erarbeitet und geprüft. Es wird jedoch keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität und jederzeitige Verfügbarkeit der bereitgestellten Informationen übernommen. Namentlich gekennzeichnete Internetseiten geben die Auffassungen und Erkenntnisse der abfassenden Personen wieder.

DAZUGEHÖRIGE

THEMEN

WEITERE

WICHTIGE THEMEN

Kontakt

KEINE ERGEBNISSE

Verwandte

Inhalte

Verwandte

Themen

Information

Downloads

KEINE ERGEBNISSE

Links

Zum Thema