Finanzverwaltung stellt sich der Bewertung der Bürgerinnen und Bürger

Bild des Benutzers Christin Rödiger
Gespeichert von Christin Rödiger am 6. April 2016
Mach mit - Hand zeigt auf Smiley
6. April 2016 bis 31. Dezember 2016

Finanzverwaltung stellt sich der Bewertung der Bürgerinnen und Bürger

Beurteilen Sie Ihr Finanzamt online

Bereits Anfang April ist der Startschuss für die landesweite Bürgerbefragung der NRW-Finanzverwaltung gefallen. Seitdem sind alle rund sechseinhalb Millionen Steuerzahlerinnen und Steuerzahler dazu aufgerufen, unter www.machmit.nrw.de an der Umfrage teilzunehmen.

Finanzminister Norbert Walter-Borjans:

Die Befragung liefert unserer Verwaltung wertvolle Hinweise, in welchen Bereichen wir bereits gut sind und wo wir noch bürgerfreundlicher werden können. Wer könnte das besser beurteilen als die Bürgerinnen und Bürger? Deshalb bitte ich Sie: Beteiligen Sie sich an der Umfrage und geben Sie Ihrem Finanzamt ein Feedback.

Teilnehmende können beispielsweise bewerten, wie zufrieden sie mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in ihrem Finanzamt sind. Oder ob es Probleme mit der telefonischen Erreichbarkeit gibt. Gefragt wird unter anderem auch nach der Zufriedenheit mit den Öffnungszeiten und der Nutzerfreundlichkeit der elektronischen Steuererklärung. Und danach, was die Bürgerinnen und Bürger vom Ankauf sogenannter Steuer-CDs durch die Finanzverwaltung halten. Das sind nur einige Themen der landesweiten Bürgerbefragung 2016, die am 4. April begonnen hat und am 31. Dezember endet. Die anonyme Befragung läuft über das Internet. Teilnehmen können alle Bürgerinnen und Bürger unter www.machmit.nrw.de. Die Finanzverwaltung stellt sich zum siebten Mal dem Urteil der Steuerzahler.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

KEINE ERGEBNISSE

Kontakt

KEINE ERGEBNISSE

Verwandte

Inhalte

Verwandte

Themen

Information

Downloads

KEINE ERGEBNISSE

Links

Zum Thema

Information

Karte