Aushilfe (m/w/d) im Post- und Botendienst

Bild des Benutzers RZF
Gespeichert von RZF am 4. Dezember 2018
4. Dezember 2018 bis 31. Dezember 2018

Stellenangebot: Aushilfe (m/w/d) im Post- und Botendienst

Das Rechenzentrum der Finanzverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen ist eine Landesoberbehörde mit Sitz in Düsseldorf-Derendorf. Es ist dem Ressort des Ministeriums der Finanzen unterstellt und hat rund 750 Beschäftigte.

Wir suchen für den Standort Düsseldorf befristet bis zum 31.12.2019

eine Aushilfe (m/w/d) im Post- und Botendienst

Was sind Ihre Aufgaben?

  • Mitarbeit im Post- und Botendienst
  • Zuordnen und Weiterleiten der gesamten Hauspost
  • Zu- und Abtragen von Laufmappen, Akten und Poststücken mehrmals täglich in die Büros der einzelnen Dienstgebäude

Was erwarten wir von Ihnen?

  • Körperliche Leistungsfähigkeit: bei der Postverteilung fallen am Tag ca. 10km Fußweg an
  • Grundkenntnisse in den Standard-Office-Produkten (Outlook, Excel, Word)
  • Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit gegenüber Kollegen/-innen
  • Schnelle Auffassungsgabe
  • Verantwortungsbewusstsein, Verschwiegenheit, Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit
  • gute Kommunikationsfähigkeit
  • gute deutsche Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
  • Motivation und Lernbereitschaft

Was können Sie bei uns erwarten?

  • ein zukunftssicherer Arbeitsplatz mit ausgezeichneten und familienfreundlichen Rahmenbedingungen (z. B. flexible Arbeitszeiten, Jahressonderzahlung, betriebliche Altersversorgung)
  • eine kreative, eigenverantwortliche Tätigkeit in einem interessanten und abwechslungsreichen Aufgabengebiet und kollegialem Arbeitsumfeld
  • die Möglichkeit, die eigene Bandbreite und Berufserfahrung zu erweitern

Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt. In den Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen geeigneter behinderter Menschen und gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des § 2 Sozialgesetzbuch IX sind erwünscht.

Diese Ausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

Teilzeit ist nach dem Ende der Probezeit unter Berücksichtigung der Anforderungen begrenzt möglich.

Es handelt sich um eine Stelle vergleichbar der beamtenrechtlichen Laufbahn des einfachen Dienstes (Laufbahngruppe 1.1). Die Vergütung erfolgt nach TV-L in Entgeltgruppe 3 (siehe http://oeffentlicher-dienst.info/tv-l/west/).

Kontakt:

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre Bewerbung möglichst per Email mit den üblichen aussagefähigen Unterlagen im .pdf-Format (Lebenslauf, Ausbildungsnachweis, Zeugnisse etc.) sowie der im Internet unter www.rzf.de eingestellten Bewerbungsbogen im .pdf-Format bis zum 31.12.2018 (Eingang beim RZF NRW) unter der Kennung 110-742 an Bewerbung-rzf@fv.nrw.de
Die Postanschrift des Rechenzentrums der Finanzverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen lautet: RZF NRW, Referat 111, Postfach 30 08 64,40408 Düsseldorf.

Wir weisen darauf hin, dass Ihre Bewerbung nur mit einem beigefügten Bewerbungsbogen berücksichtigt werden kann!

Kontaktperson Fachbereich:
Herr Pospich (Telefon 0211 - 4572 2589)

Kontaktpersonen Personalbereich:
Frau Böhme (Telefon 0211 - 4572 2837)
Herr Storb (Telefon 0211 - 4572 2053)

Weitere Informationen zur Ausschreibung und zum RZF finden Sie auf unserer Homepage.

Mit dem Versenden Ihrer Bewerbung stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Kontakt

NO RESULTS

Verwandte

Inhalte

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Links

Zum Thema

Information

Karte