Sachbearbeitung K2 Zentralkassenaufgaben

Bild des Benutzers LAFIN
Gespeichert von LAFIN am 1. April 2021
1. April 2021 bis 11. April 2021

Stellenangebot: Sachbearbeitung K2 Zentralkassenaufgaben in der Abteilung Landeshauptkasse

Bewerben Sie (w/m/d) sich für unseren Standort Düsseldorf auf eine unserer unbefristeten Stellen für die Sachbearbeitung K2 Zentralkassenaufgaben in der Abteilung Landeshauptkasse

Haben Sie Interesse, Teil unserer jungen und innovativen Landesbehörde zu werden?

Dann bewerben Sie (w/m/d) sich jetzt für unseren Standort Düsseldorf

zum nächstmöglichen Zeitpunkt auf unsere unbefristete Stelle

Sachbearbeitung K2 Zentralkassenaufgaben

beim Landesamt für Finanzen NRW

und werden Sie Teil unserer Abteilung Landeshauptkasse NRW

Dafür brauchen wir Sie.

Das Landesamt für Finanzen NRW ist eine junge und innovative Landesoberbehörde im Geschäftsbereich des Ministeriums der Finanzen des Landes Nordrhein-Westfalen mit viel fältigen interessanten Aufgaben. Wir bieten Ihnen ein attraktives Arbeitsumfeld in verkehrs günstiger Lage. Flexible Arbeitszeiten, ein breites Angebot an Arbeitszeitmodellen sowie die Möglichkeit von Telearbeit stehen für eine hohe Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben. Haben Sie Interesse, das Landesamt für Finanzen NRW in seinen Aufgaben zu unterstützen?

 

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Bearbeitung der Girokonten und sämtlicher Zahlungsvorgänge des Referates K2
  • Kredite und Festgeldanlagen auf internationaler Ebene
    • tägl. Disposition des Finanzbedarfs
    • Ausführung der Zahlungen auf internationale Ebene mit den zuständigen Referaten des Ministeriums der Finanzen NRW
    • Manuelle Überwachung der Zahlungseingänge ggf. telefonische Zahlungserinnerungen
  • Länderfinanzausgleich - Abrechnung
    • Zahlungen von entsprechenden Anteilen an die Gemeinden, Bund-und Länder, Zahlungen nach der Gemeindefinanzierung
    • Tägliche Ablieferung des Bundesanteils an den Gemeinschaftssteuern einschl. monatl. Abrechnung
    • Abrechnung und Ablieferung der Kirchensteuern an die jüdischen Gemeinden
    • und altkatholischen Landessynodalkassen
    • Abrechnung und Zahlung der Div.-Kap.- Steuer mit allen Bundesländern und dem Bund und Überwachung der Zahlungseingänge der übrigen Bundesländer und ggf. Zahlungserinnerung
  • Durchführung der Jahresabschlussarbeiten

Angesichts der Entwicklung in diesem Bereich sind zukünftige Änderungen bzw. Erweiterungen des Aufgabenbereichs ausdrücklich möglich.

 

Das bringen Sie mit:

  • Kenntnisse der LHO NRW und daraus abgeleiteter Rechtsnormen
  • Kenntnisse in EPOS.NRW oder die Bereitschaft sich diese kurzfristig anzueignen
  • Bereitschaft zur Erledigung des Tagesabschlusses mit den Banken und dem FM NRW (sog. Abendgeschäft )
  • Kenntnisse des Kreditwesens sind von Vorteil
  • gute Kenntnisse in der Anwendung der gängigen Bürokommunikationssoftware (insbesondere der Microsoft-Produkte Word, Excel und Outlook)
  • ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein und hohe Zuverlässigkeit
  • gute Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • ein hohes Maß an Belastbarkeit

Ihre Bewerbung:

Die Ausschreibung richtet sich an Beamtinnen und Beamte der Laufbahngruppe 2.1 (ehemals gehobener Dienst) bis zu einer Besoldungsgruppen A 11.

Das bieten wir Ihnen:

  • eine intensive Betreuung während der Einarbeitungszeit
  • vielfältige Schulungen für die Vermittlung bereichsspezifischer Kenntnisse und fachübergreifender Kompetenzen
  • teamorientierte Denk- und Arbeitshaltung
  • ein attraktives Arbeitsumfeld in verkehrsgünstiger Lage
  • ein breites Angebot an flexiblen Arbeitszeitmodellen sowie flexible Arbeitszeiten
  • hohe Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben durch Telearbeit

Die Stelle ist grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigte geeignet.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Ihre Ansprechpersonen:

Für fachliche Fragen:                            Herr Schulz         (Tel.: 0211/8222-4466)

Für Fragen bzgl. Ihrer Bewerbung:    Frau Hiester         (Tel.: 0211/8222-4432)

 

Bewerben Sie sich direkt bis 11.04.2021 über unser Online-Bewerbungsverfahren
https://bewerbung-nrw.de/BVPlus/?stellenID=91863073.

 

Bewerbungen von Frauen werden besonders begrüßt und in Bereichen, in denen sie noch unterrepräsentiert sind, bei gleicher Qualifikation nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Die Finanzverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen sieht sich in besonderer Weise der gleichberechtigten Teilhabe von Menschen mit Behinderung am gesellschaftlichen Leben verpflichtet. Daher sehen wir nicht nur den Bewerbungen von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten Menschen sehr gerne entgegen, sondern wir werden sie bei gleicher Eignung und vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen bevorzugt berücksichtigen.

Die Ausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://www.finanzverwaltung.nrw.de/de/datenschutzhinweise-fuer-bewerberinnen-und-bewerber-des-landesamtes-fuer-finanzen-nrw

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Wichtige Informationen

FAQ Unterhaltsvorschuss:
Fragen und Antworten zum Thema Unterhaltsvorschuss

Zuständigkeitshinweis:
Das Landesamt für Finanzen NRW ist nicht für Belange der Finanzämter zuständig (beispielsweise Änderung der Kontoverbindung, Steuererklärungen etc.)
Ihr zuständiges Finanzamt finden sie hier:
www.finanzamt.nrw.de
Nach Auswahl des für Sie zuständigen Finanzamtes finden Sie auf der jeweiligen Homepage ein entsprechendes Kontaktformular.
 
 
 
Kontaktformular des Landesamtes für Finanzen
Das Kontaktformular des Landesamtes für Finanzen finden Sie hier
 

Kontakt

Katharina Hiester
Tel.:

Verwandte

Inhalte

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Links

Zum Thema

Information

Karte