Vom Steuerprofi zum IT-Professional

Bild des Benutzers RZF
Gespeichert von RZF am 17. Mai 2016

Vom Steuerprofi zum IT-Professional

Starte Deine Karriere in der Informationstechnologie der Finanzverwaltung mit Deinem Wissen als Steuerprofi und gestalte die Zukunft mit IT.

Die berufliche Alternative zum Finanzamt

Seit Jahrzehnten sind unsere JUPROS, die Jungprogrammiererinnen und Jungprogrammierer, so etwas wie das Gerüst des RZF. Steuerfachleute, die für die Programmierung von Steuersoftware unbedingt benötigt werden und die ein engagiertes RZF-Team innerhalb eines Jahres zu Programmiererinnnen und Programmierer fortbildet. Diese berufliche Option in der Boombranche IT kann für Dich eine Alternative zum Finanzamt sein. Das RZF ist eine IT-Behörde mit rund 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Wir entwickeln Software mit modernster Technik und versorgen die Finanzverwaltung in Nordrhein-Westfalen mit Hard- und Software.

EDV lernen und professionell einsetzen

Du lernst die Programmiersprachen JAVA, C/C++ und COBOL und gestaltest im Laufe Deiner Karriere als IT-Professional die Steuersoftware der Zukunft. Besondere Vorkenntnisse im Bereich der Informatik benötigst Du dafür nicht. Im darauffolgenden Jahr bist Du bereits fest in einem Fachbereich eingesetzt. Dort setzt Du das Gelernte Schritt für Schritt praktisch um. Durch passgenaue Fortbildungsmaßnahmen und den Support Deines neuen Teams unterstützen wir Deinen beruflichen Weg zu einer professionellen Informatikerin oder zu einem professionellen Informatiker nachhaltig.

Vier Dinge, die Du für Deinen Erfolg mitbringst
  • Teamgeist,
  • Eigeninitiative,
  • Kreativität und natürlich
  • die Bereitschaft zur ständigen Weiterbildung

sind erforderlich, um im RZF Deiner Karriere in der Finanzverwaltung eine neue Richtung zu geben.

Frauen in der IT sind selbstverständlich

Dass IT-Berufe schon lange keine Männerdomäne mehr sind, zeigt ein Frauenanteil von mehr als 35 % in der Programmierung im RZF.

Bist Du bereit, ein JUPRO zu werden?

Im Hauptstudium Teil II besteht die Möglichkeit an einem Programmier-Eignungstest teilzunehmen. Auch ehemalige Absolventinnen und Absolventen der HSF haben die Möglichkeit, an diesem Eignungstest teilzunehmen und sich nach einer Zeit im Finanzamt, neu in Richtung IT zu orientieren. Für diesen Test werden keine Vorkenntnisse benötigt. Symbolreihen, Buchstabenreihen, Dreisatz und ein Logiktest können sogar Spaß machen.

Schau mal im RZF vorbei

Wir stellen Dir das RZF in Düsseldorf gerne vor. Die Jungprogrammiererinnen und Jungprogrammierer des laufenden Fortbildungsjahrgangs werden Dich empfangen und freuen sich auf das Gespräch mit Dir. Anschließend kannst Du erfahrenen Programmiererinnen und Programmierern über die Schultern schauen, sie mit Deinen Fragen löchern und schon mal einen ersten Eindruck von der Aufgabe eines Programmierers bekommen.  Natürlich zeigen wir Dir auch einen Teil der Produktionsanlagen des RZF. Der Termin für dieses Treffen wird in Abstimmung mit der Hochschule koordiniert und rechtzeitig bekanntgegeben.

So erfahren wir von Deiner Entscheidung

Wenn Dich der Schritt in die Informationstechnologie reizt und Du ein JUPRO werden möchtest, dann freuen wir uns über Deine schriftliche Bewerbung. Der Termin, zu dem Deine Bewerbung bei uns sein muss, wird im Hauptstudium bekanntgegeben. Alle Bewerbungsunterlagen und Dein Testergebnis werden streng vertraulich behandelt. Erst mit Deiner Abordnung an das RZF wird Dein Wechsel öffentlich.

Hast Du noch Fragen?

Das Team der Aus- und Fortbildung im RZF antwortet Dir gerne auf Deine Fragen zur Jupro-Fortbildung. Schick uns eine E-Mail an Fortbildung-5011@fv.nrw.de oder ruf uns an: 0211/ 4572-1710

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Kontakt

KEINE ERGEBNISSE

Verwandte

Inhalte

Verwandte

Themen

Information

Downloads

KEINE ERGEBNISSE

Links

Zum Thema

Information

Karte