Informationen für Bewerberinnen und Bewerber

Bild des Benutzers RZF
Gespeichert von RZF am 18. Juli 2017

Weitere Informationen für Bewerberinnen und Bewerber

Was ist das RZF und an welchen Projekten arbeiten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter? Welche Angebote machen das RZF zu einem attraktiven Arbeitgeber? Die Antworten auf diese Fragen bekommen Sie durch einen Klick auf die Stichworte.

 

Über das RZF

Das Rechenzentrum der Finanzverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen (RZF) ist eine Landesoberbehörde im Geschäftsbereich des Finanzministeriums Nordrhein-Westfalen (FM).
Das RZF konzipiert, realisiert, implementiert und betreibt IT-Anwendungen für die über 28.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Finanzverwaltung und stellt dazu eine leistungsfähige Infrastruktur als Servicebetrieb bereit. Das RZF berät das Finanzministerium in konzeptionellen und technologischen Fragestellungen und zeichnet sich durch wirtschaftliches Handeln, eine hohe Qualifikation und Motivation seiner Beschäftigten sowie hohe Sicherheitsstandards aus.
 
Darüber hinaus gehört es zu den führenden Standorten im bundesweiten Vorhaben KONSENS zur Vereinheitlichung und Modernisierung der IT-Anwendungen für die Steuerverwaltungen aller Bundesländer.

Wir bieten

Sie erhalten bei uns die Möglichkeit, Ihre Fähigkeiten und Erfahrungen in dem beschriebenen Aufgabenbereich im Tagesgeschäft einzubringen und die Fortentwicklung der Produktionsumgebung mit zu gestalten. Durch die Bewältigung der Ihnen obliegenden Aufgaben vergrößern Sie die Bandbreite Ihrer Berufserfahrung und damit Ihre Entwicklungsmöglichkeiten. Wir bieten Ihnen eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit vielseitigen Anforderungen und ausgezeichneten Rahmenbedingungen (z. B. flexible Arbeitszeiten, Jahressonderzahlung, betriebliche Altersversorgung). Bei uns finden Sie einen zukunftssicheren Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst.

Teilzeit

Das RZF ist eine familienfreundliche Behörde. Daher sollten sich auch Bewerberinnen und Bewerber mit Teilzeitwünschen von dieser Ausschreibung angesprochen fühlen. Teilzeit ist nach dem Ende der Probezeit unter Berücksichtigung der Anforderungen begrenzt möglich.

Darüber hinaus gibt es im RZF die gleitende Arbeitszeit sowie die Möglichkeit zur Heimarbeit.Dies erleichtert die Balance zwischen Familie und Beruf. Mitarbeitenden mit kleinen Kindern steht für unerwartete Situationen ein Eltern-Kind-Büro zur Verfügung.

Vergütung

Die Vergütung erfolgt nach TV-L – je nach Vorbildung, bisherigem Werdegang und Einsatzbereich (siehe http://oeffentlicher-dienst.info/tv-l/west/).

Chancengleichheit

Geschlechtergerechte Personalführung und Entgeltpolitik sind wichtige Eckpunkte im RZF. Das findet auch das Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend und hat das RZF mit dem Label „Logib-D“ ausgezeichnet.

Darüber hinaus fördert das Land Nordrhein-Westfalen die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen von Frauen auf RZF-Stellenausschreibungen werden daher besonders begrüßt. In den Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt.

Zur Chancengleichheit gehört auch, dass wir Bewerbungen von Menschen mit einem Grad der Behinderung und Gleichgestellter im Sinne des § 2 Sozialgesetzbuch IX begrüßen. Außerdem wenden wir uns in unseren Stellenausschreibungen ausdrücklich auch an Bewerberinnen und Bewerber mit Migrationshintergrund.

Personalentwicklung

Die Personalentwicklung geschieht im RZF mit Konzept. Sie ist ein wesentlicher Baustein zur Mitarbeitermotivation. Es ist uns wichtig, die Eigenverantwortung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu stärken und ihnen eine langfristige berufliche Weiterentwicklung aufzuzeigen, die jede und jeder selbst mitgestalten soll.

Fort- und Weiterbildung

Kontinuierliche Fortbildung ist die Grundlage für die Kompetenz der Beschäftigten und die hohe Qualität im RZF. Sie sichert in der sich ständig verändernden Informationstechnik auch für künftige Aufgabenstellungen ein gleichbleibend hohes Niveau. Zur Förderung der beruflichen Weiterbildung gilt das Angebot des Fortbildungsreferates allen Beschäftigten im RZF.

Aktives Gesundheitsmanagement

Bewegung und Gesundheit gehören eng zusammen. Deshalb bieten wir in der Mittagspause regelmäßig ein Sportprogramm an. Darüber hinaus schaffen Sportgruppen ein breites Angebot an Bewegungsmöglichkeiten und zur Freizeitgestaltung: die Palette reicht von Nordic Walking über Fußball bis zum Volleyball. Ergänzt wird unser Angebot durch Vorträge und Workshops zu Gesundheitsthemen.

Jobticket

Beschäftigte des RZF haben die Möglichkeit, ein Jobticket des Verkehrsverbundes Rhein Ruhr (VRR) zu einem ermäßigten Preis zu erwerben.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Kontakt

NO RESULTS

Verwandte

Inhalte

Verwandte

Themen

Information

Downloads

KEINE ERGEBNISSE

Links

Zum Thema

Information

Karte