Antrittsbesuch des französischen Generalkonsuls Vincent Muller

Bild des Benutzers Astrid Barbara Mohr
Gespeichert von Astrid Barbara Mohr am 11. Januar 2018
Antrittsbesuch des französischen Generalkonsuls
11. Januar 2018

Antrittsbesuch des französischen Generalkonsuls Vincent Muller

Beim Antrittsbesuch des französischen Generalkonsuls Vincent Muller bei Finanzminister Lutz Lienenkämper ging es um die deutsch-französischen Beziehungen und die Zukunft der Europäischen Union.

Das Verhältnis zwischen Nordrhein-Westfalen und Frankreich ist von engen wirtschaftlichen und kulturellen Beziehungen geprägt. Rund 1000 französische Unternehmen sitzen in NRW, und circa 300 deutsch-französische Gesellschaften leisten einen wertvollen Beitrag zur interkulturellen Zusammenarbeit.  

Bei dem heutigen Treffen zwischen Generalkonsul Muller und Minister Lienenkämper wurde die gute Kooperation zwischen Frankreich und NRW nochmals betont. „Auf der Ebene der Finanzpolitik gab es einen regen Austausch über die Zukunft der europäischen Währungsunion sowie die Möglichkeiten einer gemeinsamen europäischen Steuerpolitik“, resümiert Minister Lienenkämper.
Herr Generalkonsul Muller hat sich für das Bekenntnis der Landesregierung für eine enge Partnerschaft zwischen Deutschland und Frankreich bedankt, denn „unsere beide Staaten sind das Herz Europas, dessen Hauptader der Rhein weiterhin bleibt“. Minister Lienenkämper wird die Zusammenarbeit mit den französischen Partnern im Sinne dieser Freundschaft entwickeln.

 

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Kontakt

Eva Wüllner, Leiterin Kommunikation und Strategie Ministerium der Finanzen des Landes Nordrhein-Westfalen

Verwandte

Inhalte

Verwandte

Themen

Information

Downloads

KEINE ERGEBNISSE

Links

Zum Thema

Information

Karte