Einkommens- und Verbrauchsstichprobe 2018: Freiwillige Haushalte für das 4. Quartal gesucht!

Bild des Benutzers Lea Veelker
Gespeichert von Lea Veelker am 27. Juni 2018
junge Frau sitzt am Schreibtisch mit Laptop und hält ein Mobiltelefon ans Ohr
27. Juni 2018

Einkommens- und Verbrauchsstichprobe 2018: Freiwillige Haushalte für das 4. Quartal gesucht!

Wussten Sie, dass ein durchschnittlicher Privathaushalt in Nordrhein-Westfalen (NRW) von seinen monatlichen Ausgaben für Nahrungsmittel, Getränke und Tabakwaren (306,70 Euro) 16,6 Prozent für Fleisch und Fleischwaren, 9,9 Prozent für Gemüse und Kartoffeln und 7,3 Prozent für Obst ausgibt? Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) als amtliche Statistikstelle des Landes sucht für die Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) 2018 noch zahlreiche freiwillige Haushalte, die im 4. Quartal 2018 bereit sind, Auskunft über ihre Einkünfte und Verbrauchsgewohnheiten zu geben.

Die Aufgabe besteht darin, drei Monate lang Einnahmen und Ausgaben aller Haushaltsmitglieder in einem Haushaltsbuch zu erfassen. Ferner wird im Rahmen der EVS nach der Ausstattung mit langlebigen Gebrauchsgütern sowie nach den Wohn- und Vermögensverhältnissen gefragt. Aktuell werden insbesondere noch Haushalte von Selbstständigen, Arbeitslosen, Arbeitern und Familien mit Kindern (aber auch andere Haushaltstypen) gesucht.

Mitmachen lohnt sich!

Neben einer Teilnahmeprämie von mindestens 90 Euro erhalten Sie einen umfassenden Überblick über Ihre täglichen Einnahmen und Ausgaben.

Detaillierte Informationen

Interessierte finden auf der Internetseite www.evs.nrw.de detaillierte Informationen und ein Online-Teilnahmeformular. Antworten auf weitere Fragen erhalten Sie unter der kostenfreien Rufnummer 0800 9449−314 oder per E-Mail evs2018@it.nrw.de.

Datenschutz

Datenschutz und statistische Geheimhaltung sind – wie bei allen Erhebungen der amtlichen Statistik – umfassend gewährleistet. Alle Angaben werden laut IT.NRW streng vertraulich behandelt und werden ausschließlich in anonymisierter Form für statistische Zwecke ausgewertet.

Hintergrund

Die Einkommens- und Verbrauchsstichprobe wird von den Statistischen Ämtern der Länder bereits seit mehr als 50 Jahren im fünfjährigen Turnus durchgeführt. Die Ergebnisse bilden eine wichtige Datengrundlage für die Sozial-, Steuer- und Familienpolitik, für die Armuts- und Reichtums-Berichterstattung von Bund und Ländern und für die Berechnung der Regelbedarfe in der Grundsicherung. Auch für die Anpassung des für die Durchführung der Verbraucherpreisstatistik benötigten durchschnittlichen Warenkorbes liefern die Ergebnisse wichtige Erkenntnisse.

 

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Kontakt

NO RESULTS

Verwandte

Inhalte

Verwandte

Themen

Information

Downloads

KEINE ERGEBNISSE

Links

Zum Thema

Information

Karte