Ehe für alle - Informationen zur Steuerklasse

Bild des Benutzers Lea Veelker
Gespeichert von Lea Veelker am 28. September 2017
Fahne von NRW weht im Wind
28. September 2017

Ehe für alle - Informationen zur Steuerklasse

Am 1. Oktober 2017 tritt das „Gesetz zur Einführung des Rechts auf Eheschließung für Personen gleichen Geschlechts“ in Kraft. Damit haben gleichgeschlechtliche Paare erstmals die Möglichkeit, eine Ehe zu schließen.

Ab dem Monat der Eheschließung erhalten die Ehepartner automatisch die Steuerklasse IV. Die Übermittlung an den Arbeitgeber erfolgt im Regelfall im Monat nach der Eheschließung.

Gleichgeschlechtliche Paare, die bereits in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft leben, haben die Möglichkeit, diese in eine Ehe umzuwandeln.

Einkommensteuerrechtlich sind eingetragene Lebenspartner bereits mit Ehegatten gleichgestellt. Die Umwandlung einer eingetragenen Lebenspartnerschaft in eine Ehe hat daher keine einkommensteuerrechtlichen Konsequenzen. Die Steuerklassen, die während der eingetragenen Lebenspartnerschaft gewählt wurden, sollten auch nach der Umwandlung in eine Ehe bestehen bleiben.

Ein eventuell gestellter Antrag auf Berücksichtigung einer ungünstigeren Steuerklasse behält nach der Umwandlung in eine Ehe ebenfalls seine Gültigkeit.

Für Rückfragen und weitere Informationen steht Ihnen Ihr zuständiges Finanzamt gerne zur Verfügung.
 

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Kontakt

Eva Wüllner, Leiterin Kommunikation und Strategie Ministerium der Finanzen des Landes Nordrhein-Westfalen

Verwandte

Inhalte

Verwandte

Themen

Information

Downloads

KEINE ERGEBNISSE

Links

Zum Thema

Information

Karte