Minister der Finanzen des Landes Nordrhein-Westfalen ernannt

Bild des Benutzers Lea Veelker
Gespeichert von Lea Veelker am 29. Juni 2017
Minister der Finanzen Lutz Lienenkämper
29. Juni 2017

Lutz Lienenkämper wird Minister der Finanzen von Nordrhein-Westfalen

Lutz Lienenkämper tritt die Nachfolge von Norbert Walter-Borjans an.

Der neue Minister der Finanzen von Nordrhein-Westfalen heißt Lutz Lienenkämper. Der 48-Jährige löst Norbert Walter-Borjans (64) ab, der das Ministerium sieben Jahre lang leitete. Lienenkämper arbeitete in den vergangenen Jahren als parlamentarischer Geschäftsführer der CDU-Landtagsfraktion. Bereits von 2009 bis 2010 war er als NRW-Minister tätig. Unter der CDU/FDP-Regierung von Jürgen Rüttgers führte er das Ministerium für Bauen und Verkehr.

Der in Köln geborene Lienenkämper lebt im niederrheinischen Meerbusch. Nach seinem Studium der Rechts- und Staatswissenschaften in Bonn und seinem ersten Staatsexamen arbeitete er zunächst als Referendar in Kempen, Krefeld, Kaarst und Düsseldorf. Nachdem er im Jahr 1996 sein zweites juristisches Staatsexamen abgelegt hatte, sammelte er zwölf Jahre lang vielfältige Erfahrungen als Rechtsanwalt in einer wirtschaftsrechtlich ausgerichteten Düsseldorfer Sozietät. Seit 2005 ist Lutz Lienenkämper Landtagsabgeordneter in Nordrhein-Westfalen.

Persönliche Daten
  • geboren am 24. Mai 1969 in Köln
  • wohnhaft in Meerbusch-Strümp
  • ledig
  • evangelisch
Ausbildung, Studium und Beruf
1975 – 1979   Städt. Martinus-Grundschule Meerbusch
1979 – 1988        Städt. Meerbusch-Gymnasium mit Abschluss Abitur
1988 – 1989  15-monatige Wehrpflicht bei der Luftwaffe in Essen und Köln
1989 – 1994   Studium der Rechts- und Staatswissenschaften an der Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
1994     1. Juristisches Staatsexamen
1994 – 1996      Referendariat in Kempen, Krefeld, Kaarst und Düsseldorf
1996          2. Juristisches Staatsexamen in Düsseldorf
1997 – 2009 und 2010 – 2017   Selbständiger Rechtsanwalt

   

Politischer Werdegang
1993 bis 2009   Mitglied des Rates der Stadt Meerbusch
Seit 2005 Abgeordneter des Landtags Nordrhein-Westfalen
2009 – 2010    Minister für Bauen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen
2010 – 2012 Stellvertretender Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion
2012 – 2017    Parlamentarischer Geschäftsführer der CDU-Landtagsfraktion
Seit 30. Juni 2017  Minister der Finanzen des Landes Nordrhein-Westfalen

 

Mandate und Nebentätigkeiten
  • KlimaEXPO.NRW (Expo Fortschrittsmotor Klimaschutz GmbH), Gelsenkirchen; Mitglied des Kuratoriums
  • Partnerschaft der Parlamente e.V., Berlin; Schatzmeister
  • Stiftung Lebendige Stadt, Hamburg; Mitglied des Stiftungsrates (ehrenamtlich)
Persönliches

Lieblingssport: Tennis und Fußball (FC Schalke 04)
Freizeitbeschäftigungen: Fahrrad fahren, Lesen - gerne Krimis

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Kontakt

KEINE ERGEBNISSE

Verwandte

Inhalte

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Links

Zum Thema

Information

Karte