Junge Frau sitzt vor einem Laptop, auf dem Bildschirm ist das Online-Portal ELSTER zu sehen.

Kurz erklärt: Abgabe der Erklärung zur Feststellung des Grundsteuerwerts mit ELSTER

Ihre Erklärung zur Feststellung des Grundsteuerwerts (kurz Feststellungsklärung) können Sie ab dem 1. Juli 2022 über Ihr Online-Finanzamt ELSTER elektronisch abgeben

ELSTER steht für "ELektronische STeuerERklärung" und ist ein kostenloser Service der Finanzverwaltung.

 

Registrieren Sie sich jetzt bei ELSTER!

Ein Button ist zu sehen, darauf steht "Benutzerkonto erstellen".

 

Falls Sie bereits bei ELSTER registriert sind, weil Sie zum Beispiel eine Einkommensteuererklärung abgeben, können Sie Ihr bestehendes Benutzerkonto auch für die Übermittlung Ihrer Feststellungserklärung nutzen.

 

Die elektronische Abgabe erleichtert Ihnen das Ausfüllen der Erklärung und beugt Übertragungsfehlern vor. ELSTER führt Sie schrittweise durch das Programm und die von Ihnen eingegebenen Daten werden direkt auf Plausibilität geprüft. Anschließend wird die Feststellungserklärung sicher an das zuständige Finanzamt übermittelt.

Mehr dazu erfahren Sie in diesem Erklär-Video

Video

Grundsteuer bei Mein ELSTER

25. März 2022

Noch Fragen zu ELSTER?

Für technische Fragen erreichen Sie die kostenlose ELSTER-Hotline unter 

0800 52 35 055
(Montag-Freitag von 7 bis 22 Uhr, Samstag, Sonntag sowie an bundeseinheitlichen Feiertagen von 10 bis 18 Uhr).

Oder schreiben Sie eine E-Mail an: hotline [at] elster.de

Für fachliche Fragen stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Ihres Finanzamts telefonisch oder online über das Kontaktformular zur Verfügung. Die Kontaktdaten unserer Finanzämter finden Sie hier.

Weitere Erklär-Videos zum Online-Finanzamt und zum Ablauf der Registrierung finden Sie hier.

Ihre Erklärung zur Feststellung des Grundsteuerwerts (kurz Feststellungsklärung) können Sie ab dem 1. Juli 2022 über Ihr Online-Finanzamt ELSTER elektronisch abgeben.