Ausgezeichnetes RZF

Bild des Benutzers RZF
Gespeichert von RZF am 13. Mai 2016

Ausgezeichnetes RZF

Das RZF hat in den letzten Jahren Auszeichnungen dafür bekommen,

  • dass es allen Beschäftigten so leicht wie möglich gemacht wird, Beruf, Familie und Freizeit in einen guten Einklang zu bringen,
  • dass die Qualität der informationstechnischen Dienstleistungen des RZF hoch ist und
  • dass es Chancengleichheit bei Entgeltpolitik und Personalführung gibt.

Erfahren Sie mehr:

Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Logo Audit Beruf und Familie Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist ein wichtiger Wert. Die „berufundfamilie Service GmbH“ und das Bundesfamilienministerium bescheinigen, dass das RZF ein familienfreundlicher Arbeitgeber ist. Im Detail heißt das:

  • flexible Arbeitszeiten

  • sicherer Arbeitsplatz

  • Fortbildung für alle

  • gerechte Bezahlung und Zusatzrente für Regierungsbeschäftigteaktives

  • Gesundheitsmanagement

  • Möglichkeit eines KITA-Platzes in direkter Nachbarschaft

  • Arbeitsergonomie

Maßnahmen zum weiteren Ausbau dieses Programms sind in Planung.

TÜV Süd zertifiziert IT-Servicemanagement

Das IT-Servicemanagement der Finanzverwaltung NRW basierend auf ITIL-Prozessen hat der TÜV Süd Ende 2019 mit der ISO Norm 20000 zertifiziert. Das Erreichen der ISO Norm ist für das RZF ein wichtiges Alleinstellungsmerkmal innerhalb der Finanzverwaltung von Bund und Ländern. Das Ergebnis des Projekts zur Einführung des IT-Servicemanagements ist ein in Deutschland bislang einmaliger Meilenstein in der öffentlichen Verwaltung.

Logib-D: RZF für Gleichbehandlung von Frauen und Männern ausgezeichnet

Logib-DDas Rechenzentrum der Finanzverwaltung (RZF) ist vorbildlich bei geschlechtergerechter Personalführung und Entgeltpolitik. Das Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend hat das RZF in Berlin mit dem Label Logib-D ausgezeichnet. 30 Prozent der Beschäftigten im RZF sind weiblich.
Logib-D steht für Lohngleichheit im Betrieb. Dahinter verbirgt sich ein Programm, mit dessen Hilfe Betriebe dauerhaft und auf freiwilliger Basis Verdienst- und Karriereunterschiede zwischen Frauen und Männern überprüfen können. Das RZF erhielt im Rahmen eines Bewerbungsverfahrens für das Logib-D-Label eines von 200 kostenlosen Beratungspaketen für mehr Chancengleichheit von Frauen und Männern im Unternehmen.
„Die Ansätze von Logib-D bieten uns die Chance, eigene Analysen im Haus durchzuführen und mit diesen Erkenntnissen gezielt Veränderungen auf den Weg zu bringen“, erklärte die Leiterin des RZF.
 

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Kontakt

KEINE ERGEBNISSE

Verwandte

Inhalte

Verwandte

Themen

Information

Downloads

KEINE ERGEBNISSE

Links

Zum Thema

Information

Karte