Illustration Finger drückt auf Job Button

Aktuelle Stellenangebote im RZF

Im RZF gibt es spannende Tätigkeiten mit einem großen Aufgabenspektrum. Vielleicht sind Sie bald entscheidend an der Entwicklung eines modernen E-Government-Verfahrens beteiligt und gestalten damit die Digitalisierung in Deutschland?

Eine sinnvolle Arbeit am Puls der Zeit, kombiniert mit den bekannten Vorteilen einer Tätigkeit des öffentlichen Diensts. Finden Sie Ihre neue Aufgabe!

Über die Hyperlinks gelangen Sie zu den aktuellen Stellenangeboten im RZF.

Das Rechenzentrum der Finanzverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen (RZF) ist die IT-Behörde im Ressort des Ministeriums der Finanzen.

Die maschinelle Verarbeitung von Steuerdaten, Druck und Versand der Steuerbescheide in Nordrhein-Westfalen, die Programmierung von Steuersoftware und die Ausstattung aller Arbeitsplätze der Landesfinanzverwaltung mit Soft- und Hardware gehören zu unseren wichtigsten Aufgaben.

 

Mit IT-Fachleuten anderer Bundesländer bauen wir gegenwärtig das digitale Finanzamt Deutschlands (www.ELSTER.de).

 

Wir suchen für den Standort Düsseldorf oder Paderborn

 

 

Informatiker (w/m/d) mit Schwerpunkt Systemintegration
 

 

Auf Wunsch ist nach Einarbeitungs- und Probezeit auch ein Einsatz am Standort Paderborn möglich.

 

Was sind Ihre Aufgaben im Team?

  • Sie betreuen das Intranet (CMS Drupal) und die Proxy-Umgebung
  • Sie konfigurieren, warten und beheben Probleme
  • Sie erstellen und implementieren Skripte
  • Sie testen und installieren neue Versionen
  • Sie sind tätig im 3rd Level Support

Was erwarten wir von Ihnen?

Sie verfügen über einen Fachhochschul-, Bachelor- oder Diplomabschluss mit Bezug zur Datenver­arbeitung (z.B. Informatik, Wirtschaftsinformatik, Mathematik, Physik, Nachrichtentechnik oder Ingenieurwissenschaften). Sollten Sie über keinen entsprechenden Abschluss verfügen, können Sie eine Vergleichbarkeit aufgrund gleichwertiger Fähigkeiten und Erfahrungen durch Ausübung mehr­jähriger entsprechender Tätigkeiten nachweisen.

  • Sie haben fundierte Kenntnisse von HTML, JavaScript und CSS sowie PHP
  • Sie haben erweiterte Kenntnisse vom Apache Webserver
  • Sie besitzen Grundkenntnisse vom Betriebssystem LINUX und Shell-Skripten
  • Sie haben gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sie arbeiten gerne im Team

Von Vorteil sind Erfahrungen in folgenden Bereichen:

  • Content-Management-System Drupal
  • Squid-Proxy Software
  • Datenbanken und MySQL
  • Verschlüsselungstechnologien (SSL, Kerberos)
  • HAProxy Software
  • Perl
  • Solr Suchmaschine

 

Das RZF ist ein attraktiver und sicherer Arbeitgeber! Wenn Sie mehr über uns erfahren möchten, besuchen Sie doch einmal unsere Karriereseite.
 

Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt. In den Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsge­setzes bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des § 2 Sozialgesetzbuch IX sind erwünscht.

Das Rechenzentrum der Finanzverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen sieht sich in besonderer Weise der gleichberechtigten Teilhabe von Menschen mit Behinderung am gesellschaftlichen Leben verpflichtet. Daher sehen wir nicht nur den Bewerbungen von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten Menschen sehr gerne entgegen, sondern wir werden sie bei gleicher Eignung und vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen bevorzugt berücksichtigen.

Diese Ausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

Das RZF ist als familienfreundliche Behörde zertifiziert (audit berufundfamilie). Daher sollten sich auch Bewerberinnen und Bewerber mit Teilzeitwünschen von dieser Ausschreibung angesprochen fühlen.

Tarifrechtlich werden die Stellen für Bewerberinnen und Bewerber mit Bachelorabschluss je nach individu­eller Qualifikation von Entgeltgruppe 10 bis Entgeltgruppe 11 TV-L bewertet; für Bewerberinnen und Bew­erber ohne Studienabschluss findet ggf. die tarifrechtlich vorgesehene Absenkung um eine Entgeltgruppe statt. Eine spätere Entwicklung bis zur Entgeltgruppe 12 TV-L ist nicht ausgeschlossen. Des Weiteren ist eine spätere Verbeamtung bei Vorliegen der gesetzlichen (BeamtStG, LBG NRW, LVO NRW) und der stellenplanmäßigen Voraussetzungen nicht ausgeschlossen. Unter https://oeffentlicher-dienst.info/ finden Sie nähere Informationen über den Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) und zur Entgelttabelle (https://oeffentlicher-dienst.info/c/t/rechner/tv-l/west?id=tv-l-2021&matrix=12).

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich bis zum 26.09.2022 ausschließlich online unter dem folgenden Link:

 

http://bewerbung-nrw.de/BVPlus/?stellenID=100531015

 

Die Einreichung Ihrer Bewerbung dauert ca. 10 Minuten sofern Sie einen Lebenslauf, Nachweise über Ihren Schul-, Ausbildungs-und/ oder Studienabschluss sowie Ihre bisherigen Arbeitszeugnisse in deutscher Sprache bereits griffbereit haben. Bei ausländischen Studienabschlüssen bitten wir um Übersendung der entsprechenden Anerkennungsbescheide.

Wie geht es dann weiter?

Erste Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich am 17.10.2022 statt. Weitere Gespräche sind nicht ausgeschlossen.

Da wir unaufgefordert auf Sie zukommen werden, bitten wir von weiteren Terminanfragen abzusehen.

Adressdaten der zur besetzenden Stelle:

Stellen-ID: 312-22025/1028

RZF NRW

Referat 118

Postfach 30 08 64

40408 Düsseldorf

Kontaktperson Fachbereich:                                                     

Frau Kretschmar, Telefon 0211 – 4572 2756

Frau Nadolski, Telefon 0211 – 4572 2649

Kontaktpersonen Personalbereich:                                        

Frau Bar, Telefon 0211 – 4572 1708   

Herr Blindert , Telefon 0211 – 4572 1708

Weitere Informationen zum RZF finden Sie auf unserer Homepage und auf unserer Karriereseite unter http://www.finanzverwaltung.nrw.de/de/karriere-im-rzf.

Mit dem Versenden Ihrer Bewerbung stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Das Rechenzentrum der Finanzverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen (RZF) ist die IT-Behörde im Ressort des Ministeriums der Finanzen mit dem Hauptsitz in Düsseldorf und einer Außenstelle in Paderborn.

Unsere 1000 Mitarbeitenden sind für die maschinelle Verarbeitung von Steuerdaten, Druck und Versand der Steuerbescheide in Nordrhein-Westfalen, die Programmierung von Steuersoftware, die Bereitstellung der entsprechenden IT-Infrastruktur und die Ausstattung aller Arbeitsplätze der Landesfinanzverwaltung mit Soft- und Hardware zuständig.

Mit IT-Fachleuten anderer Bundesländer bauen wir gegenwärtig das digitale Finanzamt Deutschlands.

(www.ELSTER.de).

 

An unseren beiden Standorten Düsseldorf und Paderborn suchen wir Mitarbeitende (w/m/d) als Unterstützung folgender Bereiche:

 

  • IT-Projektmanagement/Prozessmanagement mit Kenntnissen im Softwarebetrieb
  • IT-Architektur
  • Softwareentwicklung und Kenntnisse in einem oder mehreren Bereichen:

Java, Cobol, BI oder Data Warehouse

  • Qualitätssicherung
  • Infrastruktur und Kenntnisse im Bereich Problem- und Changemanagement, Konzeption, Administration und Überwachung.
  • Betreuung der Netzwerk-, -Telefonie und Firewall-Infrastruktur
  • Linux/Unix Systeme
  • Windows Systeme

 

Was sind Ihre Aufgaben?

  • Im Team verfolgen Sie das Ziel, hochwertige, performante und stabile Systeme für die Steuerverwaltung bereitzustellen, von der Neuentwicklung, Einrichtung und Betreuung von Datenbanken bis hin zum 3rd Level Support, die Neuausrichtung unserer IT-Architektur über die Projektleitungen bis hin zur Qualitätssicherung.

Was erwarten wir von Ihnen?

  • Sie verfügen über einen Bachelor- oder Masterabschluss (z.B. Informatik, Wirtschafts­informatik, Mathematik, Physik, Nachrichtentechnik oder Ingenieurwissenschaften) oder über eine einschlägige Ausbildung mit Bezug zur Datenverarbeitung. Ebenso dürfen Sie sich angesprochen fühlen, wenn Sie bereits über mehrjährige Berufser­fahrung in den genannten Fachgebieten verfügen.
  • Sie besitzen gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift.
  • Fachkenntnisse oder Erfahrungen in dem für Sie interessanten Bereich.

 

 

Was bieten wir Ihnen?

  • Ein erfahrenes Kollegium arbeitet Sie Schritt für Schritt ein.
  • Durch die Teilnahme an Fortbildungen und durch den Austausch mit unseren Fachbereichen erweitern und vertiefen Sie Ihre Kenntnisse.
  • Zur optimalen Gestaltung Ihrer persönlichen Work-Life-Balance bieten wir Ihnen diverse Möglichkeiten, wie beispielsweise Homeoffice, flexible Arbeitszeiten und Teilzeit an.
  • Wir berücksichtigen die Einzigartigkeit unserer Mitarbeitenden und unterstützen Ihre persönlichen, beruflichen Zielsetzungen.
  • Wir legen Wert auf eigenverantwortliches Arbeiten. Durch eine gezielte Personalentwicklung fördern wir Sie darin.
  • Bei Interesse und persönlicher Eignung besteht die Möglichkeit, sich zur Führungskraft zu entwickeln.
  • Wir fördern Teamarbeit, weil sie die Basis für unseren Erfolg ist.
  • Wir pflegen eine offene und vertrauensvolle Arbeitskultur.

 

Das RZF ist ein attraktiver und sicherer Arbeitgeber! Wenn Sie mehr über uns erfahren möchten, besuchen Sie doch einmal unsere Karriereseite.

Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt. In den Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsge­setzes bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des § 2 Sozialgesetzbuch IX sind erwünscht.

Das Rechenzentrum der Finanzverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen sieht sich in besonderer Weise der gleichberechtigten Teilhabe von Menschen mit Behinderung am gesellschaftlichen Leben verpflichtet. Daher sehen wir nicht nur den Bewerbungen von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten Menschen sehr gerne entgegen, sondern wir werden sie bei gleicher Eignung und vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen bevorzugt berücksichtigen.

Diese Ausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

Das RZF ist als familienfreundliche Behörde zertifiziert (audit berufundfamilie). Daher sollten sich auch Bewerberinnen und Bewerber mit Teilzeitwünschen von dieser Ausschreibung angesprochen fühlen.

 

Tarifrechtlich sind die Stellen von Entgeltgruppe 9A bis hin zur Entgeltgruppe 11 TV-L bewertet. Eine spätere Entwicklung bis zur Entgeltgruppe 12 TV-L ist nicht ausgeschlossen, bei Übernahme von Führungsaufgaben auch darüber hinaus. Des Weiteren ist eine spätere Verbeamtung bei Vorliegen der gesetzlichen (BeamtStG, LBG NRW, LVO NRW) und der stellenplanmäßigen Voraussetzungen nicht ausgeschlossen. Nähere Informationen über den Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) und zur Entgelttabelle finden Sie unter http://oeffentlicher-dienst.info/tv-l/west/.

 

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich ausschließlich online unter dem folgenden Link:

 

http://bewerbung-nrw.de/BVPlus/?stellenID=98876458

 

Die Einreichung Ihrer Bewerbung dauert ca. 10 Minuten sofern Sie einen Lebenslauf, Nachweise über Ihren Schul-, Ausbildungs-und/ oder Studienabschluss sowie Ihre bisherigen Arbeitszeugnisse in deutscher Sprache bereits griffbereit haben. Bei ausländischen Studienabschlüssen bitten wir um Übersendung der entsprechenden Anerkennungsbescheide.

 

Da wir unaufgefordert auf Sie zukommen werden, bitten wir von weiteren Terminanfragen abzusehen.

 

Adressdaten der zur besetzenden Stelle:

 

Stellen-ID: DA Gesamt

RZF NRW

Referat 118

Postfach 30 08 64

40408 Düsseldorf

 

Kontaktpersonen Personalbereich:                               

Frau Bar                                              Telefon 0211 – 4572 1708

Herr Wala                                           Telefon 0211 – 4572 1708

Herr Blindert                                      Telefon 0211 – 4572 1708

 

Weitere Informationen zum RZF finden Sie auf unserer Homepage und auf unserer Karriereseite unter http://www.finanzverwaltung.nrw.de/de/karriere-im-rzf.

Mit dem Versenden Ihrer Bewerbung stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

Das Rechenzentrum der Finanzverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen (RZF) ist die IT-Behörde im Ressort des Ministeriums der Finanzen.

Die maschinelle Verarbeitung von Steuerdaten, Druck und Versand der Steuerbescheide in Nordrhein-Westfalen, die Programmierung von Steuersoftware und die Ausstattung aller Arbeitsplätze der Landesfinanzverwaltung mit Soft- und Hardware gehören zu unseren wichtigsten Aufgaben.

Mit IT-Fachleuten anderer Bundesländer bauen wir gegenwärtig das digitale Finanzamt Deutschlands

(www.ELSTER.de).

 

Wir suchen für den Standort Düsseldorf oder Paderborn

 

IT-Fachpersonal (w/m/d)

für die IT-Anwendungsbetreuung

 

Was sind Ihre Aufgaben?

  • Im Bereich BIENE-Fachanwendungen sind Sie eine der Betreuungspersonen für die Vorbereitung des Einsatzes eines Fachverfahrens (z. B. eines Dialoges) an den Arbeitsplätzen ihrer Kolleginnen und Kollegen in den verschiedenen Dienststellen der Landesfinanzverwaltung NRW.
  • Ihr Fachverfahren wird über das Vorhaben KONSENS in einem anderen Bundesland entwickelt. Bei Bedarf nehmen Sie zur Klärung von Fragen Kontakt mit der zuständigen Anwendungsentwicklung auf.
  • Als Betreuungsperson kümmern Sie sich um die Einsatzvoraussetzungen (z. B. Softwareversionen, Hardwarevoraussetzungen, notwendige Konfigurationen und Berechtigungen, Terminplanungen), dokumentieren und überwachen diese. Sie veranlassen die notwendigen Konfigurationen und Freigaben in der Entwicklung im Vorgriff auf den Übergang in die Produktion, stimmen sich hierfür innerhalb des RZF mit Ihren für das Releasemanagement und den Betrieb zuständigen Kolleginnen und Kollegen ab.
  • Bezüglich der eigenen Testumgebung installieren, konfigurieren, überwachen und optimieren Sie die von Ihnen betreuten Anwendungen und bereiten den Betriebsübergang bzw. die Freigabe in Produktion vor.
  • Insgesamt liegt der Schwerpunkt der Aufgabe in der Unterstützung bei der Vorbereitung der Datenmigration vom bestehenden Altverfahren in das neue Verfahren und der Integration und dem Einsatz von Softwareprodukten (Dialog- und zugehörige Server- und DB-Anteile) in die bestehende Systemlandschaft und einer professionellen Rundumbetreuung der Systeme, inkl. im Rahmen des späteren Lifecycle der Produkte eine kontinuierliche Begleitung des Einsatzes neuer Releases und der zugehörigen Kommunikation mit dem IT-Betrieb und den fachlichen Stakeholdern in der Oberfinanzdirektion des Landes NRW.
  • Dabei steuern Sie Ihr spezielles Know-how in der Produktbetreuung oder den Feldern Implementierung, Test, Integration in die operative Umgebung, Produktion, Optimierung und Tuning, Pflege, Fehlerbeseitigung, Qualitätssicherung und Support bei.
    Sukzessive werden Sie für das von Ihnen betreute Fachverfahren zu einer zentralen Ansprechperson für die Kolleginnen und Kollegen verschiedenster Dienststellen.

 

 

 

 

 

 

Was erwarten wir von Ihnen?

Sie verfügen über eine einschlägige Berufsausbildung mit Bezug zur Datenverarbeitung (z.B. Fachinformatik IHK Systemintegration) oder über einen Fachhochschul-, Bachelor- oder Diplomabschluss mit Bezug zur Datenverarbeitung (z.B. Informatik, Wirtschaftsinformatik, Mathematik, Physik, Nachrichtentechnik oder Ingenieurwissenschaften). Sollten Sie über keinen entsprechenden Abschluss verfügen, können Sie eine Vergleichbarkeit aufgrund gleichwertiger Fähigkeiten und Erfahrungen durch Ausübung mehrjähriger entsprechender Tätigkeiten nachweisen.

  • Sie arbeiten gern im Team und zeichnen sich durch Dokumentations-, Kommunikationsfähigkeit, Service- und Kundenorientierung aus. Sie haben Interesse an der Automation und sind aufgrund Ihrer persönlichen Fähigkeiten in der Lage, sich in fachliche sowie technische Konzepte einzuarbeiten.
  • Die Bereitschaft zu vereinzelten Dienstreisen auch außerhalb von NRW
  • Erfahrungen in aktuellen Office-Anwendungen (z.B. Microsoft Office o.ä.)
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (mindestens C1 Niveau)
     

Von Vorteil sind Erfahrungen in einem der folgenden Bereiche:

  • Als betreuende oder produktverantwortliche Person waren Sie für ein Softwareprodukt oder eine vergleichbare Tätigkeit bei einem anderen IT-Dienstleister tätig
  • Erfahrungen im Umgang mit Web-Server-Technologien (Apache Tomcat, JBoss)
  • Erfahrungen in der Nutzung von Versionsverwaltungssystemen (z.B. git, IBM Rational Synergy)
  • Grundlegende Erfahrungen mit Automatisierungs-Tools (Puppet)
  • Grundlegende Erfahrungen mit XML
  • Erfahrungen in der Nutzung von LINUX-Betriebssystemen (inkl. Kenntnissen der Shell-Programmierung)

 

Das RZF ist ein attraktiver und sicherer Arbeitgeber! Wenn Sie mehr über uns erfahren möchten, besuchen Sie doch einmal unsere Karriereseite.
Den entsprechenden Link (http://www.finanzverwaltung.nrw.de/de/karriere-im-rzf) finden Sie am Ende.

Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt. In den Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsge­setzes bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des § 2 Sozialgesetzbuch IX sind erwünscht.

Das Rechenzentrum der Finanzverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen sieht sich in besonderer Weise der gleichberechtigten Teilhabe von Menschen mit Behinderung am gesellschaftlichen Leben verpflichtet. Daher sehen wir nicht nur den Bewerbungen von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten Menschen sehr gerne entgegen, sondern wir werden sie bei gleicher Eignung und vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen bevorzugt berücksichtigen.

Diese Ausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

Das RZF ist als familienfreundliche Behörde zertifiziert (audit berufundfamilie). Daher sollten sich auch Bewerberinnen und Bewerber mit Teilzeitwünschen von dieser Ausschreibung angesprochen fühlen.

Tarifrechtlich werden die Stellen für Bewerberinnen und Bewerber mit Bachelorabschluss je nach individu­eller Qualifikation von Entgeltgruppe bis Entgeltgruppe 10 TV-L bewertet; für Bewerberinnen und Bew­erber ohne Studienabschluss findet ggf. die tarifrechtlich vorgesehene Absenkung um eine Entgeltgruppe statt. Eine spätere Entwicklung bis zur Entgeltgruppe 12 TV-L ist nicht ausgeschlossen. Des Weiteren ist eine spätere Verbeamtung bei Vorliegen der gesetzlichen (BeamtStG, LBG NRW, LVO NRW) und der stellenplanmäßigen Voraussetzungen nicht ausgeschlossen. Unter https://oeffentlicher-dienst.info/ finden Sie nähere Informationen über den Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) und zur Entgelttabelle (https://oeffentlicher-dienst.info/c/t/rechner/tv-l/west?id=tv-l-2021&matrix=12).

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich bis zum 03.10.2022 ausschließlich online unter dem folgenden Link:

 

http://bewerbung-nrw.de/BVPlus/?stellenID=100531142

 

Die Einreichung Ihrer Bewerbung dauert ca. 10 Minuten sofern Sie einen Lebenslauf, Nachweise über Ihren Schul-, Ausbildungs-und/ oder Studienabschluss sowie Ihre bisherigen Arbeitszeugnisse in deutscher Sprache bereits griffbereit haben. Bei ausländischen Studienabschlüssen bitten wir um Übersendung der entsprechenden Anerkennungsbescheide.

 

Erste Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich am 24.10.2022 statt. Weitere Gespräche sind nicht ausgeschlossen.

Da wir unaufgefordert auf Sie zukommen werden, bitten wir von weiteren Terminanfragen abzusehen.

 

Adressdaten der zur besetzenden Stelle:

Stellen-ID: 615-22068

RZF NRW

Referat 118

Postfach 30 08 64

40408 Düsseldorf

Kontaktperson Fachbereich:                                                     

Frau Glanert                                                                                 Telefon 0211 – 4572 2468                                                                                               

Frau von Behren                                                                         Telefon 0211 – 4572 2109

                                                                                                           

Herr Geneschen                                                                         Telefon 0211 – 4572 2387

Kontaktpersonen Personalbereich:                                        

Frau Bar, Telefon 0211 – 4572 1708                                               
Herr Blindert, Telefon 0211 – 4572 1708

Herr Wala, Telefon 0211 – 4572 1708

                                                                                                    

 

 

Weitere Informationen zum RZF finden Sie auf unserer Homepage und auf unserer Karriereseite unter http://www.finanzverwaltung.nrw.de/de/karriere-im-rzf.

Mit dem Versenden Ihrer Bewerbung stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

 

 

 

 

Das Rechenzentrum der Finanzverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen (RZF) ist die IT-Behörde im Ressort des Ministeriums der Finanzen.

Die maschinelle Verarbeitung von Steuerdaten, Druck und Versand der Steuerbescheide in Nordrhein-Westfalen, die Programmierung von Steuersoftware und die Ausstattung aller Arbeitsplätze der Landesfinanzverwaltung mit Soft- und Hardware gehören zu unseren wichtigsten Aufgaben.

Mit IT-Fachleuten anderer Bundesländer bauen wir gegenwärtig das digitale Finanzamt Deutschlands (www.ELSTER.de).

 

Wir suchen für den Standort Düsseldorf kurzfristig

 

 

Entwickler/Anwendungsadministrator (w/m/d)

 

Was sind Ihre Aufgaben?

  • Sie administrieren das zentrale Asset Management System (AixBOMS der Firma AixpertSoft) und entwickeln es weiter.
    • Sie definieren und stimmen Anforderungen mit diversen Fachbereichen ab
    • Sie konzipieren und erstellen Lösungsvorschläge
    • Sie implementieren Anwendungen auf Basis von AixBOMS
    • Sie administrieren die Anwendungsserverumgebung
  • Sie arbeiten mit anderen Fachabteilungen und externen Dienstleistenden zusammen.
  • Sie betreuen die Anwenderinnen und Anwender (3rd Level).

 

Was erwarten wir von Ihnen?

Sie verfügen über einen Fachhochschul-, Bachelor- oder Diplomabschluss mit Bezug zur Datenver­arbeitung (z.B. Informatik, Wirtschaftsinformatik, Mathematik, Physik, Nachrichtentechnik oder Ingenieurwissenschaften). Sollten Sie über keinen entsprechenden Abschluss verfügen, können Sie eine Vergleichbarkeit aufgrund gleichwertiger Fähigkeiten und Erfahrungen durch Ausübung mehr­jähriger entsprechender Tätigkeiten nachweisen.

  • Sie haben gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sie haben gute Kenntnisse der objektorientierten Programmiersprache Java
  • Sie verfügen über Kenntnisse in integrierten Entwicklungsumgebungen, wie z. B. Eclipse IDE
  • Sie verfügen über Kenntnisse bezüglich relationaler Datenbanken, Datenbankdesign und der Datenbanksprache SQL

Von Vorteil sind Erfahrungen in einem der folgenden Bereiche:

  • Erfahrungen in der Skriptentwicklung (z. B. Windows PowerShell, Apache Groovy)
  • Kenntnisse in der Systemanalyse und Applikationsdesign
  • Kenntnisse in der Netzwerkinfrastruktur
  • Erfahrungen in der Erstellung von Reports (BIRT, YellowFin)
  • Kenntnisse in den Betriebssystemen Windows und Linux
  • Kenntnisse im Umgang mit einer Versionsverwaltung (z. B. Git, SVN)

Das RZF ist ein attraktiver und sicherer Arbeitgeber! Wenn Sie mehr über uns erfahren möchten, besuchen Sie doch einmal unsere Karriereseite.
Den entsprechenden Link (http://www.finanzverwaltung.nrw.de/de/karriere-im-rzf) finden Sie am Ende.

Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt. In den Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsge­setzes bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des § 2 Sozialgesetzbuch IX sind erwünscht.

Das Rechenzentrum der Finanzverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen sieht sich in besonderer Weise der gleichberechtigten Teilhabe von Menschen mit Behinderung am gesellschaftlichen Leben verpflichtet. Daher sehen wir nicht nur den Bewerbungen von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten Menschen sehr gerne entgegen, sondern wir werden sie bei gleicher Eignung und vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen bevorzugt berücksichtigen.

Diese Ausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

Das RZF ist als familienfreundliche Behörde zertifiziert (audit berufundfamilie). Daher sollten sich auch Bewerberinnen und Bewerber mit Teilzeitwünschen von dieser Ausschreibung angesprochen fühlen.

Tarifrechtlich werden die Stellen für Bewerberinnen und Bewerber mit Bachelorabschluss je nach individu­eller Qualifikation bis Entgeltgruppe 10 bewertet; für Bewerberinnen und Bew­erber ohne Studienabschluss findet ggf. die tarifrechtlich vorgesehene Absenkung um eine Entgeltgruppe statt. Eine spätere Entwicklung bis zur Entgeltgruppe 12 TV-L ist nicht ausgeschlossen. Des Weiteren ist eine spätere Verbeamtung bei Vorliegen der gesetzlichen (BeamtStG, LBG NRW, LVO NRW) und der stellenplanmäßigen Voraussetzungen nicht ausgeschlossen. Unter https://oeffentlicher-dienst.info/ finden Sie nähere Informationen über den Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) und zur Entgelttabelle (https://oeffentlicher-dienst.info/c/t/rechner/tv-l/west?id=tv-l-2021&matrix=12).

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich bis zum 17.10.2022 ausschließlich online unter dem folgenden Link:

 

http://bewerbung-nrw.de/BVPlus/?stellenID=100531187

 

Die Einreichung Ihrer Bewerbung dauert ca. 10 Minuten sofern Sie einen Lebenslauf, Nachweise über Ihren Schul-, Ausbildungs-und/ oder Studienabschluss sowie Ihre bisherigen Arbeitszeugnisse in deutscher Sprache bereits griffbereit haben. Bei ausländischen Studienabschlüssen bitten wir um Übersendung der entsprechenden Anerkennungsbescheide.

 

 

 

 

 

 

Erste Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich am 07.11.2022 statt. Weitere Gespräche sind nicht ausgeschlossen.

Da wir unaufgefordert auf Sie zukommen werden, bitten wir von weiteren Terminanfragen abzusehen.

 

Adressdaten der zur besetzenden Stelle:

Stellen-ID: 316 - 1160

RZF NRW

Referat 118

Postfach 30 08 64

40408 Düsseldorf

Kontaktperson Fachbereich:                                           

Herr Behme                    Telefon 0211 – 4572 2020

Herr Schlegel                  Telefon 0211 – 4572 2613

Kontaktpersonen Personalbereich:

Frau Bar                          Telefon 0211 – 4572 1708                                                             

Herr Blindert                  Telefon 0211 – 4572 1708

Herr Wala                        Telefon 0211 – 4572 1708

                                                                                   

 

 

Weitere Informationen zum RZF finden Sie auf unserer Homepage und auf unserer Karriereseite unter http://www.finanzverwaltung.nrw.de/de/karriere-im-rzf.

Mit dem Versenden Ihrer Bewerbung stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!