COBOL-Softwareentwicklung (w/m/d)

Erstaunlich, wie flexibel Sicherheit sein kann

Wer seine Arbeitszeit frei gestalten kann, ist klar im Vorteil.

„Ausgerechnet jetzt!“ Wem schießt dieser Gedanke nicht durch den Kopf, wenn der Kindergarten anruft, der Handwerker nur heute kann oder du einfach nur das schöne Wetter nutzen möchtest? In den meisten Jobs bist du in einem Zeitplan gefangen. Bei uns nicht. Wir setzen auf große Flexibilität bei der Arbeitszeit. Im RZF kannst Du zwischen 6 und 20 Uhr arbeiten und dabei Präsenzzeiten mit mobiler Arbeit kombinieren. Wenn Dein Leben Dich an anderen Stellen fordert, gibt es die Möglichkeit zur Teilzeit. Merkst Du etwas? Wir haben uns schon längst auf Dich eingestellt. Hättest Du das von einer Behörde erwartet?

 

Passt das zu Dir? Dann unterstütze uns im Bereich der

COBOL-Softwareentwicklung (w/m/d)

am Standort Düsseldorf oder Paderborn und
bewirb dich bis zum 09.10.2023 unter
www.bewerbung.nrw.de

 

Deine Aufgaben bei uns

  • Du entwickelst, wartest und pflegst COBOL-Programme für den Großrechner und für LINUX.
  • Du analysierst Anforderungen, implementierst, testest und dokumentierst dein Coding.
  • Du betreust im 3rd-Level-Support die Anwendenden.
  • Du bringst dich im Team aktiv in die Gestaltung des Entwicklungsprozesses ein.

 

 

Deine Qualifikationen

Du verfügst über ein abgeschlossenes Fachhochschul-, Bachelor- oder Diplomstudium im Bereich Informationstechnik oder in einem Studiengang mit IT-Bezug. Falls du keine Hochschule besucht hast, solltest du jetzt trotzdem weiterlesen. Wir vergleichen gleichwertige Fähigkeiten und einschlägige Berufserfahrung.

 

Weitere notwendige Voraussetzungen

  • Du hast sicheres, anwendungsbereites Know-how und Projekterfahrung in COBOL.
  • Du stellst die Qualität deines COBOL-Codings durch angemessene Tests sicher.

Neben dem fachlichen Know-how hast du sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift. Außerdem arbeitest du gerne gemeinsam mit deinen Kolleginnen und Kollegen an guten Lösungen und Innovationen.

 

Unser umfangreiches Weiterbildungsangebot steht dir zur Verfügung, um diese Fähigkeiten zu erlernen:

  • Umgang mit einer integrierten Softwareentwicklungsumgebung (Visual COBOL for Eclipse).
  • Umgang mit einem Versions-/Konfigurationsmanagementtool (GIT, IBM Synergy).
  • Grundkenntnisse in Linux und auf dem Großrechner (SIEMENS) als anwendende Person.
  • Nutzung von JIRA und Confluence im Rahmen der Softwareentwicklung.

Deine Bewerbung

Folge diesem Link und bewirb dich bis zum 09.10.2023:

 

https://bewerbung.nrw/BVPlus/?stellenID=100532496

 

Bitte reiche folgende Unterlagen ein:

  • Lebenslauf
  • Nachweise über deine Schul-, Ausbildungs- und Studienabschlüsse
  • Bei ausländischen Studienabschlüssen die Anerkennungsbescheide

 

Unsere Vorstellungsgespräche finden ab dem 30.10.2023 statt. Da wir unaufgefordert auf dich zukommen werden, brauchst du dich wegen einer Terminanfrage nicht bei uns zu melden.

 

Deine Ansprechpersonen

Wenn du noch Fragen zum Bewerbungsverfahren hast, stehen dir Martha Bar, Felix Blindert und Maurice Wala von unserem Personalbereich gerne unter der Telefonnummer 0211 – 4572 1708 zur Verfügung.

 

Fragen zur ausgeschriebenen Stelle beantwortet dir gerne das Team aus unserem Fachbereich.

Claudia Casielles Schmitz

0211 – 4572 2058

Till Haverkamp

0211 – 4572 2784

 

Wenn du noch mehr über uns erfahren möchtest, besuche uns auf unserer Karriereseite: https://url.nrw/karriere-im-rzf
Du wirst weitere Versprechen entdecken, die deinen Job im RZF so attraktiv machen. Von A wie Arbeitszeitgestaltung bis Z wie Zusatzversorgung.

Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt. In den Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsge­setzes bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des § 2 Sozialgesetzbuch IX sind erwünscht.

Das Rechenzentrum der Finanzverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen sieht sich in besonderer Weise der gleichberechtigten Teilhabe von Menschen mit Behinderung am gesellschaftlichen Leben verpflichtet. Daher sehen wir nicht nur den Bewerbungen von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten Menschen sehr gerne entgegen, sondern wir werden sie bei gleicher Eignung und vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen bevorzugt berücksichtigen.

Diese Ausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

Das RZF ist als familienfreundliche Behörde zertifiziert (audit berufundfamilie). Daher sollten sich auch Bewerberinnen und Bewerber mit Teilzeitwünschen von dieser Ausschreibung angesprochen fühlen.

Tarifrechtlich werden die Stellen für Bewerberinnen und Bewerber mit Bachelorabschluss je nach individueller Qualifikation bis Entgeltgruppe 11 TV-L bewertet. Für Bewerberinnen und Bew­erber ohne Studienabschluss findet ggf. die tarifrechtlich vorgesehene Absenkung um eine Entgeltgruppe statt. Unter https://oeffentlicher-dienst.info/ findest Du nähere Informationen über den Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) und zur Entgelttabelle (https://oeffentlicher-dienst.info/c/t/rechner/tv-l/west?id=tv-l-2021&matrix=12).