Beihilfe NRW

Bild des Benutzers LBV
Gespeichert von LBV am 10. Januar 2018

Änderungen der Beihilfenverordnung NRW

Mit Wirkung vom 24.12.2021 ist die Beihilfenverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen geändert worden.
Soweit nachfolgend nichts anderes geregelt ist, sind die Neuregelungen grundsätzlich für Aufwendungen, die nach dem 23.12.2021 entstanden sind, anzuwenden.

Einen Überblick über die wesentlichen Änderungen des Beihilfenrechts haben wir hier für Sie zusammengefasst.

Zusätzlich soll ab dem Jahr 2022 die Kostendämpfungspauschale entfallen. Solange die rechtlichen Voraussetzungen noch nicht geschaffen sind, wird die Kostendämpfungspauschale zunächst weiterhin abgezogen. Bei einer rückwirkenden rechtlichen Regelung wird Ihnen die zu diesem Zeitpunkt einbehaltende Kostendämpfungspauschale selbstverständlich wieder ausgezahlt.

Sobald wir weitere Informationen haben, werden wir Sie an dieser Stelle informieren.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Sie erreichen uns unter:

 

Besoldung für aktive Beamte 0211 6023-03
Entgelt für Tarifbeschäftigte 0211 6023-04
Versorgungsbezüge 0211 6023-05
Beihilfe 0211 6023-06

Sprechzeiten:
Montags bis Freitags von 07:00-16:00 Uhr

Kontaktformular

Kontakt

KEINE ERGEBNISSE

Verwandte

Inhalte

Verwandte

Themen

Information

Downloads

KEINE ERGEBNISSE

Links

Zum Thema

Information

Karte