Arbeitnehmer mit ausländischem Wohnsitz

Bild des Benutzers LBV
Gespeichert von LBV am 3. Dezember 2019

Arbeitnehmer mit ausländischem Wohnsitz

Arbeitnehmer mit ausländischem Wohnsitz

Arbeitnehmer mit einem ausländischen Wohnsitz sind ab dem 01.01.2020 ebenfalls bei ELStAM anzumelden. Hierfür muss der Arbeitnehmer den „Antrag auf Vergabe einer steuerlichen Identifikationsnummer für nicht meldepflichtige Personen durch das Finanzamt“ beim Betriebsstättenfinanzamt Düsseldorf-Süd stellen. Nach Vergabe der Identifikationsnummer wird diese dem Arbeitnehmer und dem LBV mitgeteilt.

Das LBV meldet sich als Arbeitgeber bei ELStAM an und erhält die entsprechenden Lohnsteuerabzugsmerkmale elektronisch. Damit entfällt die Verpflichtung der jährlichen Vorlage der Bescheinigung vom Finanzamt.

Sind bei Ihnen Besonderheiten beim Steuerabzugs zu berücksichtigen (z.B. Steuerfreiheit wegen einem Doppelbesteuerungsabkommen oder Steuerklasse III, etc), dann müssen Sie einen entsprechenden Antrag beim Betriebsstättenfinanzamt stellen. Diese Bescheinigung ist zeitlich begrenzt, daher muss sie nach Ablauf erneut beantragt werden.

Weitere Ausführungen finden Sie unter:

Finanzamt Düsseldorf-Süd
LBV - Lebenslagen
 

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Unsere Kontaktdaten:

Besoldung für aktive Beamte 0211 6023-03
Entgelt für Tarifbeschäftigte 0211 6023-04
Versorgungsbezüge 0211 6023-05
Beihilfe 0211 6023-06
Kindergeld 0211 6023-07

Kontaktformular

Kontakt

KEINE ERGEBNISSE

Verwandte

Inhalte

Verwandte

Themen

Information

Downloads

KEINE ERGEBNISSE

Links

Zum Thema

Information

Karte